Produkte

Ersatzteile

Service

Vertrieb

Halle 13 / Stand D59

Das Horizon Star* II Prinzip

 

Zwei Pflückrotoren mit unterschiedlich großem Durchmesser nehmen die Maispflanzen an und ziehen sie gleichmäßig nach unten durch. Im gleichen Zuge zerkleinert ein weiterer, mit Schneidscheiben bestückter Rotor, die Maispflanze in gleichmäßig kurze Teile. Konstruktionsbedingt wird die Pflanze durch den Pflückvorgang „aufgeschlossen“ und kann schnell verrotten.

 

 

Der Horizontalschnitt-Stoppeltrenner befindet sich im vorderen Bereich seitlich der jeweiligen Pflückreihe. Durch diese optimierte Position wird die Pflanze bei voller Geschwindigkeit sehr tief über dem Erdboden abgeschlagen, wodurch ein besonders kurzer Stoppel hinterlassen wird, der Schädlingen keinen ausreichenden Lebensraum mehr bietet.

Das Erntebild

 

  • Exzellente Strohverteilung
  • Ausgezeichnete  Häckselqualität auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten
  • Keine anschließende Bearbeitung der Restpflanze für nachfolgende Bestellverfahren notwendig

Das Stoppelbild

 

  • Sehr kurze, gleichmäßige Maisstoppeln
  • Hoher Splissfaktor der Maisstoppeln

Profitieren Sie von einem Standard der Extraklasse

 

Geringhoff stattet jede Maschine standardmäßig ab Werk mit den neuesten Technologien aus. Viele Extras gehören dabei zur Grundausstattung Ihres Maispflückers. Der richtige Vorsatz ist der erste Schritt für eine erfolgreiche Ernte.

Sie haben die Farbwahl

 

Gestalten Sie Ihren Geringhoff Maispflücker ganz nach Ihren Wünschen. Entscheiden Sie sich ohne Aufpreis für eine der unten stehenden Farben. Ob Mähdrescher- oder Lieblingsfarbe, Sie haben die Wahl.

Individualisierung bis ins kleinste Detail

Jedes Feld hat spezielle Eigenarten. Unser Anspruch ist es, jeder dieser zu bändigen, für den maximalen Ertrag Ihrer Ernte. Rüsten Sie Ihren Maispflücker mit unserer Auswahl an zusätzlichen Extra- und Zubehörteilen aus.

Technische Details

Starre Modelle

Klappbare Modelle

Für Transportbreite und Gewicht können an dieser Stelle nur exemplarische Richtwerte genannt werden. Diese dienen der ersten Orientierung. Die Tabelle basiert auf einem Erntevorsatz in Grundausstattung mit einer Reihenweite von 75 cm / 30“.

Die tatsächlichen Werte sind abhängig von der gewählten Reihenweite.

 

Als Formel für die Ermittlung der ungefähren Transportbreite starrer Vorsätze gilt:

Reihenanzahl x Reihenweite = Transportbreite

Für Transportbreite und Gewicht können an dieser Stelle nur exemplarische Richtwerte genannt werden. Diese dienen der ersten Orientierung. Die Tabelle basiert auf einem Erntevorsatz in Grundausstattung mit einer Reihenweite von 75 cm / 30“.

Die tatsächlichen Werte sind abhängig von der gewählten Reihenweite.

 

Als Formel für die Ermittlung der ungefähren Transportbreite starrer Vorsätze gilt:

Reihenanzahl x Reihenweite = Transportbreite

Horizon Star* II Prinzip

Pflücksystem

Erntebild

Grundausstattung

Extras & Zubehör

Technische Details

Copyright © 1998 - 2016  Carl Geringhoff Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG